Rückblick Fernheilung

Thema: Liebe und Selbstliebe

 

Liebe Teilnehmer/innen des Fernheilungsabend am 02.02.2021 zum Thema Liebe und Selbstliebe, liebe Leser/innen, eins vorweg: ich empfand die Energie während der Stunde so klasse, dass ich es defintiv in die nächste Reihe von Fernheilungabenden nochmal mitaufnehmen werde.

 

Doch vorweg der obligatorische Text zu Beginn jedes Rückblicks:

 

Meine Arbeit ist hoch spirituell, aber keiner Konfession/Religion zugehörig, dass bedeutet, wenn geistige Wesen auftauchen, wie z.B. die heilige Mutter Maria (bei mir oft Mutter Maria genannt), Erzengel Michael und andere als auch Krafttier-Wesen hat dies immer einen universell, göttlichen Hintergrund. Auch der große Geist, bekannt als Gott, der eine Existenz als solche, als auch einem in allem wohnende Kraft, hat keinerlei Zugehörigkeit in meinem Channeling zur religiösen Wahrheit, die jeder in seiner Welt für sich als stimmig empfindet.

 

Im weiteren könnt Ihr das lesen, was ich in die Heil-Session mit hineingegeben habe, bzw. empfangen habe. Das, was Du empfunden hast, ist genauso richtig. Egal ob Du innere Bilder gesehen hast, mit bestimmten Emotionen zu tun hattest oder einfach nur ein Kribbeln, Wärme oder ähnliches gespürt hast, alles darf sein und ist genau richtig, auch wenn sich Dir keine dieser Wahrnehmungen gezeigt haben, arbeitet die Energie auf sehr tiefen Strukturen an und mit Dir. Beobachte dazu einfach, wie Du Dich in der darauf folgenden Zeit fühlst.

 

Am 02.02.2021 war es wie gesagt insgesamt sehr sanft, aber auch fordernd. Großartige Hinweise, wie wir alle die Liebe mehr in uns und unserem Leben aktivieren können flossen zu uns, als auch eine sehr wohlwollende Energie zum Thema Loslassen.

 

Zu Beginn wurde ein kristallener Raum von den Energiewesen vorbereitet. Deutlich sichtbar waren Elfen am Werk, die den energetischen Raum mit Glitzern durchzogen, eine wunderbare Energie.

 

Das Thema Einsamkeit kam als Erstes in den Raum. Durch diese Einsamkeit, die an uns nagt fällt es uns schwer, Liebe zu fühlen, weder zu uns selbst, noch zu anderen, noch zum Universum oder Gott. Doch das Leben hat uns erschaffen als Co-Creator, als Mitschöpfer, auch um Liebe zu erschaffen.

 

Botschaft/Tipp: Sieh auf Deine Hände! Was spürst Du? Deine Hände sind das direkte Tor von Deinem Herzen, eine Verlängerung der Herzenergie. Liebe fließt aus dem reinen Herzen, dem Herzchakra und wird befreit in diesem Moment, aus allen Planeten, Welten und Sphären.Lösen, lösen, Vergebung. Co- Creator, erwache in Deinem Herzen! Siehe den Kristall, der dort ist. Eine leuchtende Energie! Nimm sie wahr, diese leuchtende, kristallene Energie in Deinem Inneren.

 

Es folgte das Thema der Liebe von unseren Mitmenschen. Da kam viel Schmerz, ganz dunkle Wolken, schwer wie Metall. Selbst unter dem Metall noch mehr Schwere, Trauer und Unmut.

Loslassen den Selbsthass! Liebe durch Loslassen! Zu 100% aktiviere den Co-Creator in Dir! Licht und Liebe auf die Taten, die Liebe bringen. Mit Liebe geht alles leichter.

 

In einem Kreis, eng an eng stehen die Elfen bereit, mit ihren leuchtend, kristallenen Gewändern, rein und der Gnade bewußt. Es ist wie in einem Traum. Wir, die Gruppe der Heilsuchenden sitzen in der Mitte nicht wissend, wo und wie wir Liebe finden, geschweige denn aktivieren können. Alte Traumata blitzen auf von Hexen- Verbrennung und Väter- Hass.

Wir glauben wir haben ein Recht darauf im Unglück zu sein, weil uns Unglück erfahren ist. Die Elfen zeigen uns, dass Liebe da ist in jeder Zelle von uns. Schaue wieder auf Deine Hände! Sieh die Struktur, die Möglichkeiten Deine Hände zu bewegen. Wie eine magische Welle von Dankbarkeit, Liebe und Glück erkenne, dass Du mit und durch diese Hände mit Liebe und Kraft erschaffen kannst. Suche Dir ruhige Orte und vertraue der wunderbaren Liebe in Deiner Wahrheit.

 

Und genau wie es Orte auf der Erde gibt, die wir lieber mögen als andere, so lässt sich auch das Herz in uns an verschiedenen Orten besuchen. Nichts hat Bestand, alles ist Fluss. Liebe bedeutet Fliessen. Vertraue dem Fluss der Liebe, halte nichts fest, loslassen, weitergehen. Freude durch Lebensfluss!

 

Alles was uns darin hindert vollkommene Liebe zu fühlen und mit unserer Wahrheit (Talenten) zu geben, raus! Raus aus dem Energiesystem! Schuldausgleich, Energieausgleich, jetzt! In allen Planeten, Welten und Sphären, jetzt, Liebe!

 

Erzengel Chamuel spricht: „Warum seid Ihr traurig? Erschafft aus dem Herzen! Nehmt nicht hin, den Frust, die Depression, die Trauer und die Gleichgültigkeit Eurem Herrn gegenüber, denn ER ist Licht und Liebe. Er ermutigt Euch, diese Licht und Liebe als Co-Creator, als Kind Gottes vollständig zu spüren. Ja, Ihr dürft erschaffen, Ihr dürft in Liebe gebären, wofür Ihr gekommen seid. So sei es.“

Mutter Maria spricht: „Es gibt gute Dinge, die Ihr tun könnt. Ihr seht sie nicht? Dann bittet darum!“

Gott, Engel der Liebe und des Lebensflusses zeigt uns die wahre Bedeutung unseres Schaffens in Bezug auf Liebe! Amen

 

Es ist wichtig, dass wir begreifen, dass wir nicht alleine sind. Es ist wichtig, dass wir erkennen, dass wir bereits geliebt sind und nur unser Verstand ist es, der uns davon trennt, der den Abstand aufrecht erhält zu der wahren Liebe Gottes, unserem Vater im Licht. Genieße, nimm hin und erlaube fliessen, denn im Fliessen erschaffen wir und durch das Erschaffen fängt der Kreislauf der unendlichen Liebe an und gewinnt an Bedeutung. Jeder Tag zu einem jubelnden Tag zu machen, zu einem Tag über den Du dankbar bist. Ein Tag von vielen und keiner gleicht dem anderen. Was glaubst Du, wie Du die Liebe festhalten kannst? Schaue auf Deine Hände! Deine Hände erlauben Dir die Richtung zu zeigen.

 

Es gibt viel Liebe im Universum, aber auch sehr viele Herzen, die verschlossen sind. Also mache Dich bereit, Dein Herz zu öffnen für die Liebe, die bereits da ist, in Dir, um Dich und sie fliesst durch Dich. Alles, was Dich traurig und mißmutig stimmt darf losgelassen werden. Es dient Deinem Wachstum, kämpfe nicht dagegen an. Sei dankbar, nimm es an und akzeptiere es als Geschenk für Deinen Wachstum. Anstatt zu behaupten, dass alles traurig ist und Dich zerreisst, sage: DANKE! Für den Kummer. Ohne ihn, hättest Du Dich nicht auf den Weg der Selbstentwicklung gemacht. Danke Traurigkeit, ohne Dich wüsste ich nicht alle Facetten der Emotionen. Danke Wut und Ärger, dass Ihr mir helft mein Feuer zu entfachen und nach Vorne zu gehen, dass Ihr mich zwingt meine Kraft und mein Schöpfertum zu erkennen und zu schenken!

 

Die Botschaft Am Ende der Stunde: Du suchst immer noch die Fehler der anderen/des anderen. Indem Du die Fehler des anderen suchst, bleibst Du von der Liebe getrennt. Genau deshalb erlaube Dir zu erschaffen, die Liebe Gottes im Schlepptau, so dass Du Liebe spürst.

Bedingslose Liebe ist immer da, just let it flow!

 

In Liebe und Licht 

 

Juna Elisa