Fernheilung vom 27. Januar 2021

 

Rückblick 

Thema: Fokus setzen

 

Meine Arbeit ist hoch spirituell, aber keiner Konfession/Religion zugehörig, dass bedeutet, wenn geistige Wesen auftauchen, wie z.B. die heilige Mutter Maria (bei mir oft Mutter Maria genannt), Erzengel Michael und andere als auch Krafttier-Wesen hat dies immer einen universell, göttlichen Hintergrund. Auch der große Geist, bekannt als Gott, der eine Existenz als solche, als auch einem in allem wohnende Kraft, hat keinerlei Zugehörigkeit in meinem Channeling zur religiösen Wahrheit, die jeder in seiner Welt für sich als stimmig empfindet.

 

Im weiteren Verlauf könnt Ihr das lesen, was ich in die Heil-Session hinein gegeben habe, bzw. empfangen habe. Das, was Du empfunden hast, ist genauso richtig. Egal ob Du innere Bilder gesehen hast, mit bestimmten Emotionen zu tun hattest oder einfach nur ein Kribbeln, Wärme oder ähnliches gespürt hast, alles darf sein und ist genau richtig, auch wenn sich Dir keine dieser Wahrnehmungen gezeigt haben, arbeitet die Energie auf sehr tiefen Strukturen an und mit Dir. Beobachte dazu einfach, wie Du Dich in der darauf folgenden Zeit fühlst.

 

Ein Rückblick über die Fernheilung kann sehr kurz sein (z.B. 3 Sätze) als auch sehr lang. Gestern war es extrem viel, was an Informationen zu uns floss. Eine sehr aufwühlende und aufweckende Energie: eine Löwen-Energie!

 

Zu Beginn wurde der Fokus auf Barmherzigkeit gesetzt, uns auf die weibliche Seite einzulassen, loslassen, Fokus setzen. Mutter Maria arbeitet(e)  mit der linken Seite, um in unsere Position zu gehen (in unsere Positionierung im Leben)= Stärke! = Selbstbehauptung.

Unsere Gedanken schwimmen oft im Eigenhass, loslassen! Löschen, löschen, löschen! Lerne, den Fokus zu setzen im Wind! Symbolisch als auch realistisch betrachtet. Erkenne den neuen Fokus und akzeptiere ihn. Den Fokus auf Gutes setzen.

 

Um die uralten weiblichen Blockaden in dieser Hinsicht zu löschen, wurde dann sehr intensiv an der weiblichen Seite gearbeitet, bis in die Urahnen-Reihe 700 Jahre v. Chr.

Ahnen Gelübde löschen!

Es tauchten schreckliche Bilder auf, Verwandte/ Liebste Seelen → Mord. Lösen, löschen! Fokus setzen auf neue Denkweisen und Taten. Redet mit Fokus auf Licht- und Liebevolle Inhalte! Lasst den inneren Löwen raus, kämpft für Euch! Selbstbehauptung! Zunge bringt Fokus: wir sind wichtig/ICH BIN WICHTIG! Kämpferische Kraft auf Fokus setzen! Für uns selbst einstehen. Ja sagen: zu Licht, zu Wahrheit, zu Liebe!

 

Wir sind eine Kraft im Guten!

 

Erzengel Michael hilft uns zu vergeben und den Glauben an uns zu stärken. Es ist das goldene Zeitalter und wir sind gekommen um zu dienen und um Reichtum (Seelen- Reichtum) zu vermehren durch Barmherzigkeit. Geld ist Fokus, aber die Wahrheit ist Gottes Licht und Gottes Licht ist Fokus und erschafft in allem was ist ist. Verwirklichung durch Licht Gottes bedeutet: Fokus auf Gnade und Reichtum Gottes!

 

Fokus auf Lebendigkeit! (fehlt -nicht nur-derzeit) Wir werden viel Lebendigkeit erfahren, wenn wir Fokus auf Licht setzen in dieser „leblosen“ Phase. Erhebt Euch! Ihr seid Gottes Fokus!

IHR SEID DER FOKUS!

 

Mutter Maria zeigt uns unsere Flügel um Fokus zu halten.

 

Dann ging es um die Energie der männlichen Seite. Morde sind geschehen durch die männlichen Anteile in der Generationsreihe aber auch die weibliche Seite ist nicht unschuldig, hat ihre Verantwortung mitzutragen. Fokus wird sich ausbreiten. Die Energie unseres Fokus für Yin und Yang hat Einzug erhalten. Glück durch Vergebung.

 

Dann tauchten Delphine auf. Sie schwimmen durch unser Leben, unsere Emotionen und sie bringen die Aufgabe mit zu fließen. „Aber wie sollen wir Fokus halten, wenn wir fließen?“ fragen wir. Die Antwort, die uns die Delphine mitgeben kommt aus der Urquelle: „Fokus findet Ihr im großen Geist, in der Erde der Wahrheit. Gaia schafft die Struktur des Geistes und nur durch die Einheit mit der Quelle des Lichts finden wir den Fokus. Der Fokus ist in unserem Herzen. Fokus kommt aus dem großen Geist in unser Herz in die Erde und von dort zurück. Ein Kreislauf, den wir mitgestalten und den wir lebendig erhalten."

 

Wir sagen: "Wir müssen soviel in dieser modernen Zeit. Wir trauen uns manchmal nicht Stopp und Nein zu sagen. Obwohl der Fokus, den wir setzen uns belastet, uns niederdrückt, uns klein macht."

 

Die Antwort kennt Ihr bereits: Es ist das Licht des Geistes in Euch, mit dem Ihr Euch verbindet, damit Ihr Fokus findet. Der Auftrag lautet also: Findet den Fokus in Eurem Geist und es fließt.

Überforderungen, Depressionen, Unmut und Unwohlsein sind ein Resultat, dass wir nicht akzeptiert haben, uns auf den Geist des Lichts zu fokussieren.

 

Licht und Liebe sind manchmal ein Mühsal, dass uns schwer fällt zu kreieren, aufrecht zu erhalten, geschweige denn, uns dafür zu öffnen. Und dennoch ist es bereits da, wenn wir leise sind, wenn wir in Freiheit sind, sehen und fühlen wir die Gnade in uns. Fokus setzen!

 

Licht und Liebe auf Fokus setzen bedeutet also auch Freiheit zu erhöhen, Freiheit zu erschaffen und fühlen zu können. Der richtige Weg um dieses zu erlangen ist vielseitig und dennoch hat er diese allumfassende inne wohnende Kraft, derer Ihr Euch unentwegt anvertrauen könnt, zu Grunde.

 

Gebet: Lieber Gott, liebe Engel gebt uns die Kraft den Fokus aufrechtzuerhalten auf unsere Wahrheit, unsere Freiheit, Gnade und Wohlbefinden (Wohlstand, innerlich und äußerlich), Freude zu etablieren. Amen

 

Bittet darum den Fokus zu setzen, so dass Ihr Euch wohlfühlt. Wir (Engel) wissen, dass Ihr Euch immer wieder nach mehr Freiheit sehnt, nach Glück, Zufriedenheit, Licht und Liebe. Das, liebe Erdenkinder, werdet Ihr erschaffen als Mitschöpfer dieser Welt. Ihr braucht einzig nur darum zu bitten und Ihr werdet himmlische Hilfe erhalten.

 

Genießt auch die Materie, Erdenkinder. Fokus auf Wertschätzung auf all das, was Ihr gerne seht, was Ihr gerne anfasst, was in Euch ist, ist genauso wertvoll wie das, was Ihr an Materie bereits erschaffen habt. Liebe bringt Überfluss. Und Fokus auf Liebe bedeutet auch bedeutet auch Überfluss.


Kleiner Nachtrag: Das Essen, die Ernährung aller Teilnehmer/innen in dieser Gruppe vom 27.01.2021 wurde gelobt mit folgenden Hinweisen:

Essen ist gut. Essen darf Licht bringen. Auch Genuss darf Fokus sein!

Essen war gut, ist gut und wird noch besser (gesünder).

Liebe war naja (Urahnen-Reihe), ist wertvoll und wird absoluter Fokus! Backt und kocht mit Liebe und da ist Fokus!

 

Liebe Teilnehmer/innen: die Energie der Fernheilung am 27.01.2021 war keine einfache, aber sehr wichtige, um Aufzuwachen um den Fokus auf Selbstbehauptung zu setzen. Ich hoffe, dass wir nächste Woche mit dem Fokus auf Liebe und Selbstliebe eine sanftere Energie spüren, aber da schauen wir mal, was kommt, um uns in unserem Wachstum zu stärken!